Hallo ihr Lieben, die Zeit vergeht momentan wirklich wie im Flug und unsere fünfte Woche auf Reisen ist vorbei. Ja, wir sind tatsächlich schon 5 Wochen unterwegs, es ist irgendwie kaum zu glauben! Aber wir haben zum Glück noch einige Wochen vor uns, denn es stehen noch einige spannende Orte auf dem Programm.

Mira Mirror Wanderlust Week #5 Reisebericht Hoi An Vietnam

 

Fliegen zum Tet-Fest

Letzte Woche Montag sind wir von Saigon nach Da Nang geflogen. Bis wir wirklich im Flieger saßen, dauerte es aber erstmal. Durch das Neujahrsfest ist der Bus zum Flughafen nicht gefahren, zum Glück haben wir an der Bushaltestelle ein deutsches Pärchen getroffen mit denen wir uns dann ein Taxi geteilt haben.

Am Flughafen angekommen ging der typisch, vietnamesische Wahnsinn erst los. Es ist spannend zu sehen wie Vietnamesen verreisen und wie viel sie dabei haben. Die meisten haben ihre Sachen in mehrere Pappkartons gepackt, die dann gut verklebt werden. Die Warteschlange am Flughafen ist ebenfalls immer wieder ein Erlebnis. Vietnamesen können einfach nicht in der Schlange stehen. Sie werden nervös, wollen am liebsten alle überholen und bei jeden kleinsten Schritt, denn man nach vorne machst, rücken sie immer näher und näher. Okay ich muss zugeben, das Verhalten kennt man aus Deutschland auch zu gut.

Von Saigon starten fast stündlich Flieger nach Da Nang. Aus unerklärlichem Grund hatte genau unser Flieger 2 Stunden Verspätung, sodass wir erst um 1 Uhr Nachts in Da Nang gelandet sind.

Entspannung in Hoi An

Da Micha immer noch nicht fit war, haben wir am nächsten Morgen von Da Nang ein Taxi nach Hoi An genommen. Hoi An liegt da. 30 Minuten südlich von Da Nang und ein Taxi kostete umgerechnet 10€.

Bereits als unser Taxi vor unserem Hotel vorgefahren ist, hat die Entspannung begonnen. Wir würden unglaublich freundlich begrüßt, uns wurden direkt die Rucksäcke aus der Hand gerissen und wir haben erstmal einen Ananas-Saft und Obst als Willkommensdrink bekommen.

Genauso entspannt ging die gesamte Woche dann wir weiter. Hoi An ist ein relativ kleines Städtchen mit einer sehr schönen Altstadt. Überall hängen Lampions in den Straßen und besonders abends sieht es einfach unglaublich schön aus. Die kleinen Gässchen sind auch bei Regen voll von Touristen, aber in den vielen kleinen Kaffeehäusern konnten wir gut bei einem vietnamesischen Kaffee entspannen und das Treiben beobachten. Da es in Hoi An wirklich jeden Tag geregnet hat, haben wir nicht viel von der Stadt erkundet. Mit dem Fahrrad zum Strand fahren oder durch die umliegenden Reisfelder zu radeln war leider nicht möglich.

Mira Mirror Wanderlust Week #5 Reisebericht Hoi An Vietnam

 

Kleidung schneidern in Hoi An

Mein Highlight in Hoi An waren die Schneidereien. Die meisten Touristen kommen nach Hoi An um sich etwas anfertigen zu lassen.  Da könnt ihr euch denken, dass ich mir so eine Chance nicht entgehen lassen konnte.

Ganz zufällig haben wir eine kleine Schneiderei gefunden und ich habe mir einen Jumpsuit nähen lassen, denn ich am nächsten Tag anprobieren konnte. Da ich von dem Jumpsuit so begeistert war, habe ich mir direkt zwei weitere Teile schneidern lassen. Eine Culottes und ein Kleid, dass ich ihr nur auf einem Foto gezeigt habe. Ich bin immer noch ganz begeistert von den Ergebnissen! Ich werde euch alle Teile nochmal in eigenen Posts zeigen.

Mira Mirror Wanderlust Week #5 Reisebericht Hoi An Vietnam

Next Stop

Wir sind bereits gestern mit dem Bus Richtung Norden nach Hue aufgebrochen. Heute werden wir dann den Zug nach Dong Hoi nehmen. Wir wollten unbedingt das Zugfahren und das Busfahren in Vietnam erleben und haben uns schon geärgert, dass wir bis jetzt nicht wirklich fit waren.

In dieser Woche werden wir dann weiter bis Hanoi im Norden fahren. Von dort geht es Richtung Halong Bay und Richtung Sapa. Die genaue Planung haben wir aber noch nicht gemacht, wir müssen jedoch am 21.2. Vietnam verlassen, da unser Visum ausläuft.

 

Week #5 Fazit

Auch wenn uns bei dem vielen Regen manchmal die Decke auf den Kopf gefallen ist, hat die Woche in Hoi An wirklich gut getan. Die Stadt ist im Vergleich zu Saigon einfach so ruhig und entspannt. Wir hatten eine tolle Unterkunft und konnten endlich komplett gesund werden. Jetzt sind wir startklar für neue Abenteuer 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und hoffe euch hat der diesmal ausführlichere Wochenrückblick gefallen. Damit ihr euch besser vorstellen könnt, wo wir uns derzeit befinden, habe ich euch unten eine Karte eingefügt.

Xx Eure Mira

 

Mira Mirror Wanderlust Week #5 Reisebericht Hoi An Vietnam

Mira Mirror Wanderlust Week #5 Reisebericht Hoi An Vietnam