In meinem Post Unser großes Abenteuer habe ich euch bereits vorgewarnt, dass das Thema Reisen auf dem Blog einen größeren Fokus bekommen wird. Heute möchte ich euch von den Reisevorbereitungen berichten, die wir in den letzten Monaten geplant haben. Vielleicht steht ihr auch vor dem Entschluss eine Weltreise oder eine andere großere Reise zu machen? Dann ist dieser Beitrag bestimmt hilfreich für euch. Aber auch für alle anderen Fernweh-Geplagten und Träumer kann dieser Beitrag sehr interessant sein.

Nachdem Micha und ich den Entschluss gefasst haben, die Asienreise zu machen, haben wir uns eine Pin On Folie geschnappt und alle Punkte, an die wir denken müssen aufgeschrieben. Die Folien kenne ich von der Arbeit und sie sind einfach super praktisch, denn sie haften von selbst an fast allen Oberflächen.

 

Reisevorbereitung im Überblick

Bevor ich auf die größten Punkte im Detail eingehe, hier eine Übersicht aller To Do Punkte, die vor unserer Abreise geregelt sein sollten.

Für die Reise

  • Flug buchen
  • Reiseziele festlegen
  • Kostenaufstellung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Packliste
  • Visa
  • 1. Unterkunft

 

Vor der Reise

  • Arztbesuche + Impfungen
  • Auszug
  • Lager organisieren
  • Ummgeldung
  • Nachsendeauftrag
  • Abschied
  • Kündigungen
  • Arbeitsamt

Besonders Wichtig

Vertragslaufzeiten prüfen& Kündigungen schreiben

Als Erstes haben wir unsere Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen herausgesucht. Hier ein paar Beispiele von Verträgen, die gekündigt werden müssen:

  • Kündigungsfrist Arbeitnehmer
  • Kündigung Wohnung
  • Kündigungsfrist Strom
  • Kündigungsfrist Internet
  • Kündigung Zeitschriftenabos/ Zeitungen
  • Kündigung Streamingdienste (SkyGo, Netflix, Spotify,…)

Nachdem wir alle Fristen herausgesucht hatte, konnten wir planen in welchem Monate die Kündigungen geschrieben werden müssen. Eigentlich waren die Kündigungen relativ problemlos, außer Unity Media. Denn bei Unity Media verlängert sich der Vertrag automatisch um 2 Jahre und ein Auslandsaufenthalt ist kein Grund für ein Sonderkündigungsrecht. Als Sonderkündigungsrecht bei Unity Media gilt: Umzug in eine Stadt, in der Unity Media nicht verfügbar ist oder die Abmelde-Bestätigung aus Deutschland. Da wir weiterhin einen Wohnsitz in Deutschland haben werden, kam das Sonderkündigungsrecht für uns nicht in Frage. Daher müssen wir unseren Vertrag vorerst weiterzahlen.

 

Impfungen

Wir haben uns direkt beim Tropeninstitut informiert, welche Impfungen für unsere Reiseziel notwendig sind. Nachdem wir entschieden haben, welche Impfungen wir machen möchten, sind wir zu unserem Hausarzt gegangen, haben mit ihm die Impfungen abgeklärt und er hat uns die Rezepte für den Impfstoff ausgestellt.

Empfohlene Impfungen:

  • Tetanus + Diphterie
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Tollwut
  • Japanische Enzephalitis

Glücklicherweise waren die Standardimpfungen noch auf dem aktuellen Stand, daher mussten wir uns nur gegen Hepatitis A, Tollwut und Japanische Enzephalitis impfen lassen. Mit den Imfpungen solltet ihr direkt nach eurem Entschluss eine solche Reise zu machen starten, da z.B. bei manchen Impfungen ein Zeitraum von 6 Monaten zwischen der 1. und 2. Impfung liegen muss.

 

Umzug und Möbel-Lagerung

Da wir uns entschieden haben unsere Wohnung nicht unterzuvermieten sondern komplett aufzugeben, muss auch unser Umzug geplant werden und die Einlagerung unserer Möbel. Im Internet habe ich mehrere Möbellager gefunden, finde die Einlagerung für mehrere Monate relativ teuer. Zum Glück hat meine Oma einen leeren Kellerraum indem wir nun unserer Möbel lagern können.

Vor dem Umzug kommt auf jeden Fall noch der Punkt Ausmisten auf unsere Liste, denn wir wollen zum einen Möbel verkaufen und ein bisschen Kram und Klamotten aussortieren.

Vor der Planung habe ich mich ausgiebig auf diversen Reiseblogs informiert. Sehr hilfreich war z.B. Planetbackpack und Off The Path. Auch ist es sinnvoll auf mehreren verschiedenen Blogs zu recherchieren und sich nicht nur auf eine Quelle zu verlassen. Zu manchen Themen gab es leider wenig Informationen im Internet, wie z.B. „Was muss ich beachten, wenn ich mich für eine Auslandsreise arbeitslos melde?“ oder „Was passiert mit meiner Standard Krankenversicherung, wenn ich gekündigt habe?“.

Habt ihr noch mehr Fragen und Themen, die euch interessieren würden im Bezug auf unsere große Reise? Gerne schreibe ich dann einen weiteren Blogpost. Oder habt ihr bereits Erfahrungen gemacht und Tipps für mich, was ich auf keinen Fall vergessen sollte? Ich freue mich auf eure Kommentare. Xx Eure Mira