Unsere Zeit in Vietnam ist leider schon vorbei. Nach 23 Tagen verlassen wir dieses wunderbare Land und begeben uns in ein neues Abenteuer. Jetzt heißt es neues Land, neue Währung, neue Kultur.
Als Abschluss für unsere Zeit gibt es jetzt ein paar Random Facts über Vietnam.

Man bekommt einen Adrenalin-Kick beim Straßen überqueren

Für Fußgänger ist es anfangs eine Herausforderung die Straße zu überqueren. Es gibt keine Ampeln und Zebrastreifen haben ebenfalls nicht die gleiche Bedeutung wie in Deutschland. Ich denke Zebrastreifen geben eine Empfehlung an welcher Stelle es eventuell möglich ist die Straße zu überqueren. Ein Tipp für die ersten Tage: Halte dich an Vietnamesen und gehe zeitgleich mit ihnen über die Straße. Nach einigen Tagen hat man dann den Dreh raus, einfach losgehen und die Rollerfahrer nicht direkt angucken. Sie werden schon um dich herum fahren oder laut hupen. Bei sehr viel Verkehr ist die beste Taktik sich in kleinen Tippelschritten immer weiter fortzubewegen.

Hupen gehört in Vietnam zum guten Ton

Das ist glaube ich das Erste, was dir in Vietnam auffällt: Jeder hupt! Die Vietnamesen hupen wirklich immer. Die Hupe wird als Signal genutzt: „Aus dem Weg, hier bin ich“. Auf dem Land wird ebenfalls beim Überholen gehupt, du kannst dir also vorstellen was ein Geräuschpegel in Vietnam herrscht.

Es gibt keine Verkehrsregeln

Als letzte Ergänzung zu den beiden ersten Punkten: In Vietnam gibt es scheinbar keine Verkehrsregeln. Und sollte es welche geben, dann hält sich wirklich niemand dran. Die Rollerfahrer fahren beim Linksabbiegen einfach in den Gegenverkehr. Auch Autos blockieren auf einer zwei spurigen Straße einfach beide Spuren um abzuabbiegen. Ampeln werden einfach überfahren und auf Kreuzungen siegt der, der als letzter bremst.
Glücklicherweise haben wir trotz des verrückten Verkehrs kaum einen Unfall gesehen, die Vietnamesen wissen scheinbar was sie machen.

Auf einem Roller kann man ALLES transportieren

Du denkst eine 4-köpfige Familie, 8 Kisten Bier oder ein Kühlschrank könnte niemals mit einem Roller transportiert werden? Du liegst falsch. In Vietnam wird alles auf dem Roller oder Fahrrad transportiert, denn die wenigsten besitzen ein Auto. In Deutschland wirst du komisch angeguckt, wenn du eine große Pflanze in deinem Fahrradkorb transportierst, in Vietnam macht das fast jeder. Wir haben die verrücktesten Dinge auf Rollern gesehen, aber unser Highlight war tatsächlich der 1,60m hohe Kühlschrank, der quer auf den Roller gespannt wurde. Überholen ist damit sicherlich eine Herausforderung.

Vietnam 10 Dinge, die ich über das Land gelernt habe Mira Mirror Random Facts Reisebericht

Nur weil du in der Schlange stehst, heißt es nicht, dass du auch als Nächstes an der Reihe bist

Nach den ganzen Verkehrs-Facts jetzt mal ein anderes Thema: das Schlange stehen. Irgendwie werden Schlangen nicht so ernst genommen. Ich gebe zu auch die Deutschen sind nicht die Vorbilder im Schlange stehen, aber in Vietnam war es besonders interessant. Vorallem auf der Damentoilette kam es oft vor, dass einfach jemand reingekommen ist, an der gesamten Schlange vorbeigegangen ist und sich vorgedrängelt hat. Schlange stehen macht die Vietnamesen einfach total nervös.

Vietnamesen sprechen kaum Englisch

In Vietnam sprechen deutlich weniger Leute Englisch als gedacht. In Hotels ist es eigentlich kein Problem, aber die meisten Taxifahrer, Restaurantbesitzer und Verkäufer können kaum ein Wort Englisch. So wird die Kommunikation manchmal zur Herausforderung. In einer Apotheke haben wir mit Händen und Füßen versucht zu erklären was wir wollten und jedes Mal hat sich die Apothekerin wieder gefreut, weil sie dachte sie weiß jetzt was wir meinen – und jedes Mal lag sie daneben. Aber man gewöhnt sich dran und gibt manchmal einfach auf und stellt keine weiteren Fragen.

Rollerhelme dienen nicht immer der Sicherheit

Die Rollerhelme waren eines meiner Fashion-Highlights in Vietnam. Scheinbar besteht in Vietnam Helmpflicht, aber jede Frau kennt bestimmt das Problem einen Zopf oder Dutt unter den Helm zu bekommen. In Vietnam gibt es die perfekte Lösung. Es gibt spezielle Helme mit einem Loch für den Pferdeschwanz. So ist der Helm zwar nicht mehr wirklich sicher, aber wenigstens sitzt  die Frisur. Unglaublich…!

Vietnam 10 Dinge, die ich über das Land gelernt habe Mira Mirror Random Facts Reisebericht

Mustermix ist der Lieblings-Trend der Vietnamesen

Das Wort Trend ist vielleicht übertrieben, aber dieser Random Fact ist mir oft aufgefallen. Die vietnamesischen Frauen kombinieren gerne verschiedene Muster miteinander. Ich fand es extrem toll, leider gibt es in Vietnam kaum Kleidung in meiner Größe! Die Frauen tragen die verrücktesten und buntesten Muster miteinander und die Looks waren teilweise wirklich inspirierend.

Die Läden, die am kleinsten wirken haben am meisten Platz

Uns ist es oft passiert, dass wir erst nicht in ein kleines Restaurant reingehen wollten, da wir dachten alle Tische seien besetzt. Doch der erste Eindruck täuscht meistens. Auch wenn die „Restaurants“ von außen wie ein kleiner Straßenstand aussehen, im Inneren gibt es meistens unglaublich viele Plätze und die meisten Lokale haben sogar 2 Etagen. Uns ist auch schon passiert, dass die Sitzplätze auf der anderen Straßenseite waren und das Essen über die befahrene Hauptstraße getragen wurde. Also ein kleiner Tipp am Rande: Frag immer ob es noch einen Platz gibt, denn in Vietnam findet jeder einen Platz für dich.

Bürgersteige sind nicht zum Laufen gedacht

Es gab eigentlich kaum einen Moment, in dem wir nicht auf der Straße gelaufen sind und den Rollern, Autos und Straßenverkäufern ausgewichen sind. Die Bürgersteige in Vietnam kann man nämlich meistens nicht nutzen, den dort findet das vietnamesische Leben statt. Es wird z.B. auf kleinen Gaskochern gekocht, die Roller werden geparkt oder das Cafe stellt seine Plastikhocker auf den Bürgersteig. Auch wird direkt an der Straße Fleisch zerkleinert oder ein Feuerchen gemacht. Wir haben wirklich alles gesehen.

 

Alle detaillierten Reiseberichte zu Vietnam findest du hier.

Vietnam 10 Dinge, die ich über das Land gelernt habe Mira Mirror Random Facts Reisebericht
Vietnam 10 Dinge, die ich über das Land gelernt habe Mira Mirror Random Facts Reisebericht