Heute gibt es meinen persönlichen Santorini Food Guide. Wer griechisches Essen liebt, wird in Santorini definitiv auf seine Kosten kommen. Sowohl in den Städten als auch direkt an einer Straße im nirgendwo gibt es kleine Tavernen. Und ich muss sagen, ich wurde in den wenigsten Restaurants vom Essen entäuscht.

Santorini Food Guide

Trotzdem möchte ich euch heute meine 4 Favoriten vorstellen. Es hat keine der kleinen Tavernen in meine Liste geschafft. Das Essen war zwar gut, aber die Tavernen unterscheiden sich nicht stark voneinander. Heute zeige ich euch meine absoluten Food Highlights auf Santorini.

VLounge Cafe & Cocktailbar, Fira

Die V Lounge Cafe & Cocktailbar in Fira bietet einen atemberaubende Blick auf die Caldera. Für die Aussicht muss man jedoch auch bezahlen. Sowohl das Essen als auch die Drinks sind relativ teuer. Daran muss man sich auf Santorini aber allgemein gewöhnen. Günstig ist die Kyladeninsel nicht.

Wir hatten eine sehr leckere Antipastiplatte, da wir nur nach einem kleinen Abendessen gesucht haben. Die Antipasti sahen nicht nur super aus, sondern schmeckten auch genial.

Ich würde euch empfehlen einen Platz in der ersten Reihe zu reservieren. Dort habt ihr den besten Blick. Wir haben keinen Platz reserviert, waren aber auch 2h vor dem Sonnenuntergang in der VLounge. Da haben wir glücklicherweise noch einen Platz bekommen.

Santorini Food Guide VLounge

 

Argo, Fira

Auch im Argo Restaurant in Fira hatten wir Glück, dass wir noch einen Tisch bekommen haben. Den Tipp habe ich auf einem Reiseblog gelesen und auch bei Tripadvisor ist das Restaurant eine der Top Empfehlungen – zurecht!

Als Vorspeise hatten wir auf Empfehlung des Hauses überbackene Auberginen. Eigentlich bin ich kein Fan von Auberginen, aber ich habe noch nie so leckere Auberginen gegessen. Nur zu empfehlen! Als Hauptgericht hatten wir ganz klassisch griechisch Souvlaki.

Der Service im Argo war sehr freundlich. Wir hatten einen wunderbaren Abend, obwohl wir nicht den perfekten Blick auf den Sonnenuntergang hatten. Wenn ihr lecker Essen wollt und noch dazu einen tollen Blick haben wollt, solltet ihr wieder reservieren. Aber versucht einen Platz auf der oberen Tereasse zu ergattern – der Blick ist top!

Santorini Food Guide Argo

 

Fino, Oia

Das Fino Restaurant in Oia ist ein kleiner Geheimtipp. Es ist versteckt in einer Hintergasse und hat keinen besonderen Blick. Aber schon allein die Location und das Ambiente der Bar hat mich überzeugt. Dazu war das Team sehr freundlich und aufmerksam. Das Fino ist nicht für sein leckeres Essen sondern für die Cocktails bekannt. Also haben wir natürlich auch die Cocktailvariationen probiert.

Dazu gab es Angus Beef Burger. Auf der Karte waren sehr viele Fischgerichte. Da ich kein Fisch esse, habe ich mich also für die Burger entschieden. Die Beef Burger waren nicht die Besten, die ich je gegessen habe, aber trotzdem waren sie sehr lecker.

Wollt ihr also ein nettes Ambiente, braucht aber keinen atemberaubenden View, habt Lust auf einen gemütlichen Abend und himmlische Cocktaills? Dann solltet ihr das Fino und Oia testen.

Santorini Food Guide Fino

 

Lolita Gelato, Oia

Das Lolita Gelato kannte ich bereits aus diversen Instagram Bildern und ist eine der besten Eisdielen auf Santorini. Vielleicht auch die einzig, richtige Eisdiele. Wenn ihr in Oia seid, solltet ihr auf jeden Fall bei Lolita vorbeischauen. Für 2×2 Kugeln haben wir 5€ gezahlt. Preislich daher auch eine der günstigeren Adressen auf Santorini. Wir haben z.B. für 2 Eis in Thirasia 8€ gezahlt (und es war schlechtes Eis)…

Santorini Food Guide Lolita

Ich hoffe euch hat mein kleiner Food Guide gefallen. Als letzten Tipp nochmal: Falls ihr einen tollen View mit Sonnenuntergang haben möchtet, solltet ihr definitiv vorher einen Tisch reservieren.

Xx Eure Mira